• Weiter Lesen
  • Weiter Lesen
  • Weiter Lesen


Auch unsere KM II maschiert in die nächste Spielklasse. Gratulation an die Jungs! 💪🏼

#gemeinsamsindwirstark #soccer #fußball #match #teambuilding #zusammenhalt #oneteam #team #wir #fcju❤️💙

🏆𝐵𝑈̈𝐻𝑁𝐸 𝐹𝑅𝐸𝐼 𝐹𝑈̈𝑅 𝐷𝐸𝑁 𝑀𝐸𝐼𝑆𝑇𝐸𝑅 🏆

Mit etwas Verspätung präsentieren wir euch unseren kleinen Film vom letzten Heimspiel.⚽️ Dies war ein Tag, welcher stets unvergesslich sein wird. Unsere Jungs lieferten ein sensationelles Match (6:1) ab und durften sich ordentlich von den Fans bejubeln lassen. Einen kräftigen Applaus und eine freie Bühne hatte sich wohl jeder verdient. Wie schon bekannt gegeben wurde auch der Abschied einer Legende gefeiert, unserer Nummer 11 Zmugg Markus. In Summe aller Saisonspiele erzielten wir 89 Tore, 5 Niederlagen, 2 Unentschieden & 19 Siege. Teamgeist, Wille und Ehrgeiz stehen bei uns an erster Stelle, was auch von jedem einzelnen Spieler in dieser erfolgreichen Saison bewiesen wurde. 💪🏼

“𝙏𝙧𝙪𝙚 𝘾𝙝𝙖𝙢𝙥𝙞𝙤𝙣𝙨 𝙖𝙧𝙚𝙣’𝙩 𝙖𝙡𝙬𝙖𝙮𝙨 𝙩𝙝𝙚 𝙤𝙣𝙚𝙨 𝙩𝙝𝙖𝙩 𝙬𝙞𝙣, 𝙗𝙪𝙩 𝙩𝙝𝙤𝙨𝙚 𝙬𝙞𝙩𝙝 𝙩𝙝𝙚 𝙢𝙤𝙨𝙩 𝙜𝙪𝙩𝙨.. 𝘼𝙡𝙡𝙚𝙞𝙣𝙚 𝙞𝙨𝙩 𝙢𝙖𝙣 𝙨𝙩𝙖𝙧𝙠, 𝙖𝙗𝙚𝙧 𝙜𝙚𝙢𝙚𝙞𝙣𝙨𝙖𝙢 𝙨𝙞𝙣𝙙 𝙒𝙄𝙍 𝙪𝙣𝙨𝙘𝙝𝙡𝙖𝙜𝙗𝙖𝙧 .“ 🥇

Ein herzliches Dankeschön euch für euren Einsatz beim FCJU: 🏟

➪ Reiter Manuel ➪ Basha Endrit ➪ Basha Astrit ➪ Kogler Manuel ➪ Schöberl Patrick ➪ Gruberl Marcel

Wir wünschen euch für eure Zukunft erdenklich alles Gute. 😊 Auch ein Dankeschön an alle FCJU- Fans für deren Unterstützung!👏🏻 Wir verabschieden uns von der Oberliga Nord und treffen uns in der Landesliga.

See you there, Eure FCJU- Familie! ♥

❕ 𝗔𝘂𝘀𝘄𝗮̈𝗿𝘁𝘀𝗻𝗶𝗲𝗱𝗲𝗿𝗹𝗮𝗴𝗲 ❕

Trotz vieler Ausfälle aufgrund von Krankheit und Verletzungen haben unsere Youngsters (u.a. Debüt von Weinke Fabian) einen couragierten Auftritt hingelegt.💪🏼 Leider wurden zahlreiche Chancen vergeben und somit mussten wir aufgrund 3 Standardgegentore eine unnötige Niederlage in Murau hinnehmen! Nichtsdestotrotz kommt es am nächsten Freitag zu einem richtigen Highlight unserer Vereinsgeschichte📜, und zwar wird es rund um das letzte Heimspiel gegen Krieglach ein tolles und unvergessliches Rahmenprogramm geben, somit kommt alle ins Stadion, um diesen historischen Erfolg gebührend mit der Mannschaft zu feiern und lasst euch diese genialen Momente nicht entgehen!!! 🏟

Ps: Unser Meisterteller ist auch wieder da. 

#gemeinsamsindwirstark#teambuilding#zusammenhalt#oneteam#meister#wir#fcju❤️💙

🏆 𝕄𝔼𝕀𝕊𝕋𝔼ℝ𝕋𝕀𝕋𝔼𝕃 𝔽𝕀𝕏𝕀𝔼ℝ𝕋 🏆

Am 24. Spieltag gegen den SV Central Dancing Hinterberg kommt es zu unserem entscheidenden Meisterschaftsspiel. Erfolgreich lieferten wir eine souveräne Geschichte ab und ließen uns die Chance nicht mehr nehmen. Hochkonzentriert gingen wir das Spiel an und gewinnen mit einem klaren 2:7. 🥇Mühlhans reagiert nach einem Eckball am schnellsten und trifft in der 4‘min zum 0:1. Hodzic (16‘) konnte sich mit seinem ersten Saison-Tor zum 0:2 bejubeln lassen. Endgültig sichern wir uns das 0:3 durch unseren Kapitän Ritzmaier (42‘) und begeben uns in die Halbzeit.⚽️ Durch zwei weitere Treffer von Zmugg (53‘) und abermals Ritzmaier (73‘) sorgen wir für einen 0:5 Spielstand. Abgesehen von unserer ungeschlagenen Spielleistung ließen die Gegner nicht nach und ergatterten sich zwei Tore. Den Schlussstrich zieht Pejicic, der doppelt einnetzt. (84‘/90‘)🥅 Durch ausgesprochen starke Leistung und Teamgeist zeigen unsere Jungs was Zusammenhalt bedeutet.💪🏼

Wir sind eine Familie, die FCJU- Familie.☝🏼♥

‼️PLATZ 1 – CHECK.‼️

Erfolgreich beenden wir die 23. Runde der Oberliga Nord mit einem 4:3 Heimsieg gegen den FC Stadtwerke Trofaiach.💪🏼 In der 11‘ min zeigt sich Klicnik Marc, einer der mittelfeldstarken Männer, und legt uns mit 1:0 per Kopf in Führung. Nur 4 min später gleichen die Gäste mit dem 1:1 aus. Mit einem Tempowechsel gehen wir durch Eder erneut in Führung (23‘), somit bleibt es auch beim Halbzeitstand 2:1. ⚽️ Im zweiten Durchgang markieren uns Ritzmaier (61‘) & Pejicic (77’) zwei weitere Treffer. Endstand 4:3! Nach nur 4 Niederlagen sind uns 53 Zähler verbucht und der Tabellenrang 1 gesichert. Durch leistungsstarkes und konsequentes Teamniveau ist unsere Truppe bemüht auf dem Weg zum Meistertitel und gastiert in der nächsten Runde in Hinterberg, um diesen auch zu fixieren.🏆

#gemeinsamsindwirstark #sspitzenreiter #tabellenführung #first #wir #fcju❤️💙

❕ 3 Punkte – CHECK. ❕

Beim 22. Meisterschaftsspiel gastierten wir beim SV St. Lorenzen/Knittelfeld. In der 21‘ Spielsekunde legt uns unser „12ter Mann“ Klicnik Kevin den Grundstein zum Sieg.🏅 Trotz der vielen Torchancen blieb es bis zur Halbzeit beim 0:1 Spielstand. In der 51‘ kommt es zu einem Eigentor der SV‘ler. Durch Pfingstner Michael (57’) ergatterten wir uns das 0:3.⚽️Verletzungsbedingt mussten wir ab der 64’ min auf unseren Stammspieler Hodzic Edwin verzichten. Dennoch geben sich die Jungs nicht geschlagen und zeichnen sich mit Zusammenhalt und toller Spielleistung aus. Wir fahren die 3 Punkte ein und legen das Augenmerk auf das nächste Heimspiel gegen den FC Stadtwerke Trofaiach.🏟

#see you there…

! NIEDERLAGE !

Beim Derby gegen den ESV mussten wir uns knapp geschlagen geben. Das Meisterschaftsspiel endet mit einem bitteren 1:2 für den ESV. Mehrmals bat sich uns die Chance in Führung zu gehen, leider gelang es uns nicht und so geht es mit 0:0 in die Pause. Nach starkem Wiederbeginn unserer Jungs und weiteren tollen Einschussmöglichkeiten gingen wir endlich in der 69′ durch Levin Pejicic mit 1:0 in Führung. Daraufhin spielen unsere Jungs auf die Vorentscheidung, jedoch stemmte sich immer wieder ein ESV’ler dagegen! Dann kommt es zu einer turbulenten Schlussviertelstunde. Zuerst musste unser Torschütze Levin Pejicic, plötzlich und völlig unerwartet, frühzeitig ausgewechselt werden. Das Spiel ging weiter und kurz darauf gleichen die Gegner wie aus dem nichts mit dem 1:1 aus. Aufgrund einer Torchancenverhinderung sieht Berisha (87′) die rote Karte und verlässt auch das Spielfeld frühzeitig. Die Gäste ergatterten sich dadurch mit dem daraus resultierten Elfmeter das 2:1. Nach dem Schlusspfiff verschlechterte sich Levi’s Gesundheitszustand und er musste vor Ort von Rettungskräften versorgt werden.

Die FCJU-Familie wünscht ihm eine baldige und gute Besserung und hofft darauf, ihn in kürze wieder im Stadion zu sehen.

COME BACK STRONGER, LEVIN #20! ♥

! 2 verlorene Punkte in Irdning !

Nach einem fulminanten Start in die Partie, gehen wir in der 6′ min nach einem Eckball durch Ritzmaier in Führung! Unsere Jungs zeigen von Anfang an, wer der Herr der Lage ist, dennoch mussten wir leider nach einem individuellen Fehler im Spielaufbau postwendend den Ausgleich hinnehmen. Unbeeindruckt davon geben unsere Jungs weiter Gas und spielen trotz der Betonabwehr (teilweise mit 8 Mann!) um den eigenen 16er der Irdninger, eine nach der anderen Torchancen heraus, die leider alle ungenützt bleiben. Und somit kommt es statt einem weiteren Kantersieg zu einem unglücklichen Unentschieden. Jedoch liegt der Fokus jetzt schon auf das kommende Derby gegen ESV Knittelfeld nächste Woche 6.5.2022 um 18:00 Uhr und unsere Jungs werden wieder alles reinhauen, um die 3 Punkte im Stadion Judenburg zu lassen.

⇒ #Derbytime..

! ERFOLGREICHES WOCHENENDE !

Nach der Niederlage in Schladming finden unsere Jungs wieder in die Erfolgsspur zurück. In der 14′ min brachte uns Zmugg mit 1:0 in Führung. Durch Elfmeter von Ritzmaier (C) (25′) erweiterte sich der Spielstand auf 2:0. Zmugg versenkt die Kugel erneut in der 33′ min, somit bleiben wir bis zur Halbzeit in Vorsprung. Berisha (51′) & abermals Zmugg (63′) vollendeten 2 weitere Treffer. In der 81′ Spielminute zeigt sich unser jüngster Torschütze Hinteregger Thomas und erhöht den Spielstand auf 6:0. Am Ende fahren wir den deutlichen Sieg zu Hause ein. Durch Souveränes Auftreten und toller Leistung der Mannschaft bleibt die Tabellenführung in Judenburg.

Auch unsere KMII konnte einen 5:0 Sieg gegen den TUS St. Stefan/Leoben einfahren!

Torschützen:

2x Delija, Mucek, Bradaric, Bejtaj

Bittere Auswärtsniederlage in Schladming.

Unsere Jungs machen einen schnellen 0:2 Rückstand wett und drehen noch in Halbzeit 1 (nach Treffern von Klicnik K., Eder & Ritzamaier (C) (E) ) die Partie zu unseren Gunsten. Nach toller Moral und viel Selbstvertrauen startet unsere Mannschaft in die zweite Halbzeit, wo 2 riesen Gelegenheiten zum 4:2 ausgelassen wurden und dann kippte die Partie nach einem Traumtor (Kopfball) zum 3:3! Leider mussten wir nach 2 weiteren Treffern der Schladminger mit 0 Punkten nach Hause fahren, dennoch wird die Mannschaft nächsten Samstag gegen Bad Mitterndorf eine Reaktion zeigen und mit eurer Unterstützung den nächsten Sieg anpeilen, um wieder in Erfolgsspur zurückzufinden!

Wir wünschen allen Fans, Sponsoren und treuen Wegbegleitern Frohe Ostern und wir sehen uns am nächsten Samstag im Stadion Judenburg!

!! HEIMSIEG !!

Im Match am Sonntag, gegen den FC Obdach spricht derzeit die Situation ganz klar für den FCJU. Die nächsten 3 Punkte bleiben im Stadion Judenburg und der Platz 1 bleibt gesichert. In der 2’min setzt unser Kapitän Ritzmaier uns mit 1:0 in Führung. Darauf gleichen die Gäste mit einem Elfmeter aus. Wir setzten unseren Fokus immer weiter nach vorne und ließen nicht nach. Durch unermüdlichen Teamgeist und perfektes Zusammenspiel ergatterten die Jungs noch 4 weitere Tore (Zmugg, Ritzmaier).

⇒ Die Mannschaft bleibt heiß darauf den Tabellenrang zu verteidigen und gastiert in der 18. Runde in Schladming.

! SPITZENSPIEL !

In der 16. Runde trafen wir auf die Falken aus Kapfenberg. Wir gastierten bei den KSV Amateuren und es erwartete uns ein spannendes Duell. Schon in der 7’min trifft unser Zmugg vom 16er zum 1:0. Nach dem ersten Wechsel von Fellner und Eder (welcher verletzungsbedingt den Platz verlassen musste), beschleunigt Eder in der 28’min und netzt zum 2:0 ein. In der zweiten Halbzeit bleiben wir weiterhin führend und Pejicic (55’min) und wiedermals Zmugg (84’min) netzen noch zwei mal ein. Durch unser starkes Auftreten der Mannschaft konnten wir uns die nächsten 3 Punkte holen.

Somit bereiten wir uns auf die Gäste aus Obdach vor.

 ! SIEG SIEG SIEG !

Das erste Heimspiel gegen den FC E-Werk Kindberg-Mürzhofen endet mit einem 3:0.

In der ersten Halbzeit zeigt sich Mühlhans kopfballstark und sorgt für das 1:0. Die zweite Halbzeit basiert auf zwei weitere Treffer von Pejicic und Mucek. Obwohl wir auf 5 Stammkräfte verzichten mussten (Hodzic, Klicnik M, Hirzberger, Reiter & Krenn) schlugen sich die Jungs tapfer durch und lieferten tolle Leistungen ab. Wir setzen den Fokus ganz auf die nächste Runde.

Am kommenden Samstag treffen wir auf die Falken.

Ab in die nächste Runde! ⇒

!! DERBYSIEG !!

Am vergangenen Samstag kam es beim Frühjahrsauftakt gleich zum ersten Derby.

Unsere Jungs besiegen den SV ET KÖNIG Unzmarkt trotz früher (verletzungsbedingter) Auswechslung unseres Leistungsträgers Klicnik Marc und den frühen Platzverweis (50. Minute/Torchancenverhinderung) von Krenn Kevin. Durch harten Kampf und großen Willen gelingt es unserer Truppe, die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Tore:

40′ PEJICIC

86′ RITZMAIER (C)

  • Weiter Lesen
  • Weiter Lesen
  • Februar 17, 2022